Menu

23.03.2015

An unserem zweiten Tag in Amsterdam und damit auch dem wirklichen Abreisetag Richtung Thailand, haben wir uns zunächst im „winkelcentrum“ neben dem Aldi (:P) ein großes Frühstück gekauft und den Tee mit dem auf dem Zimmer stehenden Wasserkocher aufgekocht. Wir hatten uns beide ein paar Sehenswürdigkeiten aus unseren PDF-Reiseführern herausgesucht, die wir gerne sehen würden und uns auf den Weg gemacht.

Nachdem wir unser Gepäck in einem Hotelabstellraum abgestellt hatten, wollten wir mit der Tram Nummer 7 zum Leidseplein fahren, von dem aus man in den Vondelpark gehen kann. Draußen vorm Hotel sah ich die Tram schon kommen und meinte zu Philip „die schaffen wir nicht mehr!“ Er entgegnete aber nur ein kurzes „Doch, komm, die kriegen wir!“ und schon rannte er los. „Oh man…“ dachte ich mir und musste vollgepackt hinterhersprinten! Und wir haben tatsächlich noch gerade so bekommen, weil Philip die Tür aufhielt.

Den Vondelpark hatten wir uns ehrlich gesagt schöner vorgestellt, schließlich steht der in jedem Reiseführer drin. Mit einer weiteren Tram ging es zum Weesterplein und weiter mit der Metro zum Waterlooplei, da man von dort aus zu einem Gebäude laufen kann, das Philip in einem Reiseführer gesehen hat und schön fand. Erst dachte ich auf der Karte, dass er den Montelbaanstoren meint. Dort angekommen war Philip enttäuscht, dass es nur so ein kleiner Turm sei, auf den Bildern sah es viel größer aus. Nach einem zweiten genaueren Blick auf die Karte Karte, die glücklicherweise mit kleinen Bildchen der Sehenswürdigkeiten ausgestattet war, bemerkten wir allerdings, dass es eventuell auch De Waag auf dem Nieuwmarkt sein könnte, da die Beschreibung undeutlich war und das Bild so gar nicht das Gebäude vor uns sein konnte. Von dort kommt man gut zu Fuß an die Oude Kerk vorbei zum Rotlichtdistrikt. Gleich dort liegt auch wieder der „Dam“-Platz, wo wir gestern bereits nach der Ankunft waren. Da wir nicht so recht wussten wo es als nächstes lang gehen sollte, beschlossen wir erst mal in einer Pizzeria zu Mittag zu Essen. Nach dem Mittagessen schauten wir im Magna Plaza Einkaufszentrum hinein. Ein großes schön gebautes Gebäude. So langsam gingen uns echt noch die Ideen aus. Also noch mit der Tram zum Centraal Station und dort die St. Nicolaaskerk von innen betrachten, aber leider hat diese nur auf, wenn eine Messe stattfindet.

Da uns beiden die Lust verging und so langsam die Finger komplett abstarben, fuhren wir mit den Trams zum Hotel zurück, schulterten unser Gepäck wieder auf und fuhren mit dem Bus Nummer 69 zur Schiphol Plaza, wo wir vor dem Checkin für die zwei Flüge Richtung Thailand nochmal ein paar Fragen bzgl. Des Checkingepäcks und Tauchsieder usw klärten.

 

Tags: Amsterdam 2.Tag Abreise

  • No comments found

Leave your comments

0 / 5000 Character restriction
Your text should be in between 30-5000 characters
terms and condition.