Menu

Eigentlich wollten wir heute wieder bisschen wandern gehen. Deshalb sind wir nach Adeje zum Barranco del Infierno gefahren. Leider war der Wanderweg wegen Steinschlaggefahr geschlossen. Doof gelaufen, so musste also erstmal eine Planänderung her und wir haben uns dazu in das Aussichtsrestaurant am Eingang zum Barranco del Infierno gesetzt und ein Eis gegessen. Am Eingang zum Restaurant befand sich ein Graupapagei, mit dem man sich wunderbar unterhalten konnte, da er den ganzen Tag alleine war und ein großes Mitteilungsbedürfnis hatte.
Da uns auf die Schnelle keine andere Aktivität eingefallen ist, haben wir bei den Tennisplätzen ganz nah zu unserem Appartement eine Stunde für 18Uhr gebucht.

Zu Mittag gab es dann noch eine Suppe und nach dem Lunch sind wir wieder an unseren Lieblingsstrand, den Playa de Las Americas und haben die Zeit mit Schnorcheln verbracht.

Beim Tennis haben wir uns mal gefilmt, da ich mein Stativ und die GoPro mal ausnutzen musste:

Video: Tennis in Playa de Las Americas

Abends haben wir dann nach dem Einkaufen nichts Großartiges mehr unternommen, sondern sind mal wieder auf der Terrasse und der Couch rumgehangen. Urlaub kann auch mal ganz simpel und chillig sein mit Serien Glotzen und Süßigkeiten in sich hinein stopfen! ;-)

  • No comments found

Leave your comments

0 / 5000 Character restriction
Your text should be in between 30-5000 characters
terms and condition.