Menu

23.-24.03.2015

Fahre mit der Maus (ohne zu klicken) über dieses Bild um zu sehen, wo wir sitzen! ;-)

Die Reise nach Thailand haben wir über zwei Flüge gebucht, welche jeweils ca. 6,5 Stunden dauerten.
Unser erster Flug ging von Amsterdam nach Abu Dhabi in einem A330-200 (oder kurz A332) von Etihad Airways. Wir saßen in einer 2er Reihe am linken Fenster des Flugzeugs.

Aber da wir über Nacht flogen, war das nebensächlich. Am Sitz angekommen, staunten wir nicht schlecht, dass man Kissen, Decke, Kopfhörer, Schlafbrille, Ohrstöpsel, Socken, Zahnbürste und Zahnpasta geschenkt bekam. Auch das Entertainment Programm war vielseitig. Philip zockte erstmal einige paar Spiele und ich sah mir den Film Interstellar an, den Annemarie mir mal empfohlen hat. Etwas später tat Philip es mir gleich. Zwischendurch wurde uns die erste Mahlzeit serviert und dann immer wieder etwas zu trinken. Es war auch kein Problem, mehrere Getränke auf einmal zu nehmen.
Der Flug dauerte zwar ca. 6h, kam einem durch das gute Unterhaltungsprogramm aber gar nicht so lange vor.

Unser Flugzeug hatte etwas Verspätung und wir hatten ursprünglich lediglich 1h 50min Umsteigezeit, die sich jetzt natürlich ebenfalls verkürzte. Dazu kam dann auch noch, dass angesagt wurde, dass man seinen Transfer am Bildschirm von seinem Stuhl nachschauen könnte, aber unser nächster Flug war da nicht angeschrieben. Inekes erster Gedanke: „Hilfe! Stress! Wieso ist unser Flug nicht dabei?“

Als alle ausstiegen, sind wir so schnell es ging aus dem Flugzeug – das ging leider sehr langsam -.-, und im Bus ging es dann noch langsamer, da dieser eine gefühlte Ewigkeit über den riesen Flughafen mit seinen aktuell zahlreichen Baustellen fuhr. Am Gate sind wir hinter der Safety Kontrolle zur Information. Nachdem die gute Dame unsere Tickets gesehen hatte, wies sie uns in die richtige Richtung und rief uns noch „Run, run, run“ hinterher, was die Situation nicht gerade entspannte. Komischerweise kamen wir dennoch mehr als nur rechtzeitig am Abflug-Gate an. Dort war zwar ein safety Check inkl. Körperdurchleuchtung aufgebaut, anscheinend war sie aber ohne Personal in Betrieb und jeder ging einfach durch, sodass es ein irssinnig nervtötendes Gepiepse bis zum Einsteigen gab.

In unserem nächsten Flugzeug, eine Boeing 777, saßen wir neben einem jungen Franzosen. Philip hat fast durchgehend geschlafen, ich habe auch viel geschlafen, aber pünktlich zu den Mahlzeiten und Getränken war ich wach, aber komischerweise habe ich dann nie mitbekommen wann es abgeräumt wurde.

In Bangkok angekommen, wussten wir nicht so recht wo man lang musste, viel zu viele Menschen, vor allem Chinesen, waren da. Im Endeffekt sind wir zügig durch die Passkontrolle gekommen, und haben zu unserer positiven Überraschung SOFORT unser Gepäck gefunden.

Nächste Stopps am Flughafen:
- Am Bankautomat Baht abheben
- beim Mobilfunkbetreiber „dtac“ Simkarten fürs Handy kaufen. (Ich habe eine mit 3GB gekauft, was die kleinstmögliche für 30 Tage war, und Philip hat eine mit 9GB gekauft, damit er unterwegs am Blog basteln kann und wir wenn möglich mal was streamen oder hochladen können.)

Unser Hotel hatten wir vorab bereits absichtlich gebucht, sodass wir ohne großen Aufwand mit dem "Airportlink", eine Art Skytrain-Metro auf Schienen über den Straßen, in die Nähe des Hotels kamen.

Von der BTS-Station „Phaya Thai“ aus gesehen, – wo wir ankamen – bekamen wir gleich einen guten Eindruck von den Ausmaßen Bangkoks, dem Gewusel und dem völlig irrsinnigen Treiben und dem Trubel, der hier niemals aufzuhören schien.

Unser Zimmer im Diamond City Hotel war ein Traum: Das Bett war breiter als lang, es gab einen großen Flatscreen und man hatte genug Platz. Allerdings war das Licht etwas spärlich.

Unser Flug kam um etwa halb sieben abends an, bis wir im Hotel waren, war es schon geschätzt 20Uhr, also versuchten wir noch auf zu bleiben, damit wir nicht viel zu früh aufwachen. Das ist nämlich nicht immer so leicht mit den ganzen Zeitzonen.

Vor dem Schlafen gehen haben wir daher noch unseren Flug von Phuket nach Chiang Mai am 09.April 2015 um 14:15 gebucht für umgerechnet ca. 80Euro mit Air Asia.

Tags: Thailand Bangkok Abu Dhabi Anreise

  • No comments found

Leave your comments

0 / 5000 Character restriction
Your text should be in between 30-5000 characters
terms and condition.